geführte Wohnmobilreise - Ostsee Tag 7


ca. 90 km - ca. 1,5 Fahrtstunden

Schwerin wurde als Burg der Slawen schon im Jahr 1012 erwähnt und erhielt 1160 von Heinrich dem Löwen die Stadtrechte. Damit ist sie die älteste Stadt im heutigen Mecklenburg-Vorpommern und zugleich die Landeshauptstadt. Innerhalb des Stadtgebietes befinden sich zwölf Seen. Schwerin hat eine gut erhaltene Altstadt, mit historischen Vierteln und vielen Baudenkmälern.

Das Schweriner Schloss mit seiner Schlosskirche aus dem Jahr 1560 befindet sich auf einer Insel zwischen dem Schweriner See und dem Burgsee. Heute ist es der Sitz des Landtages des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Viele Jahrhunderte war es die Residenz der mecklenburgischen Herzöge und Großherzöge. Mit seinen gepflegten Gärten war es der Veranstaltungsort der Bundesgartenschau 2009 und ist als historisch einmaliges Ensemble ein Kandidat für das UNESCO-Welterbe.



Von Schwerin aus werden wir eine Strecke wählen, die wir teilweise schon kennen. Wir werden über Hagenow, Boitzenburg und Lauenburg fahren um dort die Elbe zu überqueren und einen Stellplatz in einem Sportboot Hafen direkt an der Elbe für die letzte Übernachtung zu wählen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren