Versorgung

Wohnmobil Versorgung

Gasversorgung

Bei Übergabe des Mietfahrzeugs erhalten Sie meist zwei volle 11 kg Gasflaschen, die Sie kostenlos nutzen können. An vielen Tankstellen, Baumärkten und den meisten Campingplätzen haben Sie die Möglichkeit die Gasflaschen wieder aufzufüllen bzw. zu tauschen. Im Ausland sind oft unterschiedliche Anschlüsse und unterschiedliche Gasflaschen vorhanden und so wird zum Füllen einer deutschen Gasflasche ein Adapter benötigt. Die Kosten einer Flaschenfüllung liegen zwischen 12,00 und 20,00 eur

Wasserversorgung

Sie erhalten an vielen Tankstellen, Stellplätzen, Campingplätzen und an Ver- und Entsorgungsstationen Frischwasser zum auffüllen. Es wird in den meisten Fällen nur ein kleines Entgelt für das Auftanken des Frischwassers gefordert. Die Kosten für 100 Liter Frischwasser liegen zwischen 0,00 und 2,00 eur. Ganz wichtig: Bitte verwechseln Sie nicht den Einfüllstuzten für Kraftstoff mit dem Einfüllstutzen für Frischwasser !

Stromversorgung

Der Stromanschluss am Stellplatz, Campingplatz erfolgt über Verteilerkästen, meist in unmittelbarer Nähe der Fahrzeuge. Es gibt zwei Arten von Stromanschlüssen, CEE-Anschlüsse und normale Schutzkontaktanschlüsse, wie man sie kennt. Die Stecker der blauen CEE-Steckverbindung ist 3-polig und die Kupplung verfügt über 3 Öffnungen. Durch unterschiedliche Größen der Stifte und der Öffnungen kann nicht falsch verbunden werden. Die Verbindung ist sehr stabil und schützt gut gegen Staub und Feuchtigkeit. Stromkosten werden oft nach Zeit oder nach Leistung in KW/h berechnet. Typisches Beispiel 1,00 eur für 8 Stunden oder 0,50 eur pro KW/h. Deshalb ist es sinnvoll im Wohnmobil immer ein wenig Kleingeld in Münzen dabei zu haben.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren